• Schule24.jpg

Wirtschaft

Ab dem achten Schuljahr steht ein neues Fach auf dem Stundenplan. Und viele SchülerInnen fragen sich: Was ist Wirtschaft? Ganz einfach! Wenn ich meine Woche plane, mein Taschengeld einteile und ausgebe, dann wirtschafte ich. Wenn meine Familie einen Haushaltsplan erstellt und Aufgaben verteilt, dann wirtschaften wir. Wenn eine Person Geld verdient und wieder ausgibt, dann ist das Teil der Wirtschaft. Die gleichen Abläufe passieren in einem größeren Maße in Betrieben und Unternehmen. Diese und andere wirtschaftlichen Sachverhalte zu erfassen, darzustellen und weitere Zusammenhänge zu erkennen ist ein Teilgebiet unseres Faches Wirtschaft. Wirtschaft passiert um uns herum und in fast allem was wir tun. Die Wünsche eines jeden Menschen ergeben zusammengefasst den Motor unserer Wirtschaft. Doch es geht nicht nur um meine Bedürfnisse, sondern auch um die der Gemeinschaft. In Zeiten von Klimakatastrophen und Weltwirtschaftskrisen ist dies wichtiger denn je. Vorausschauend denken und handeln - das ist Wirtschaft.

Das Fach Wirtschaft entfaltet sich in vier große Themenfelder:

  • Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Erwerbstätige im Wirtschaftsgeschehen

 - Vom Taschengeld bis zur Preisbildung am Markt hin zur ersten Lohnabrechnung.

  • Ökonomisches und soziales Handeln in Unternehmen

- Aufbau, Grundfunktionen und Ziele eines Unternehmens, die ständige Veränderung der Qualifikationsanforderungen und lebenslanges Lernen.

  • Die Aufgaben des Staates im Wirtschaftsprozess

 - Aufgaben des Staates in der Region, die Säulen unserer Sozialversicherung und wirtschaftliche Problemfelder wie Arbeitslosigkeit, Inflation, Wirtschaftskrisen.

  • Ökonomisches Handeln regional, national und international

- Den regionalen Wirtschaftsraum erkunden, verstehen von internationalen Vernetzungen der Wirtschaft (Globalisierung), Säulen der Nachhaltigkeit (z.B. Klimaschutz).

 

Ein weiterer Faktor des Faches Wirtschaft ist der Aspekt der Berufsorientierung. Ab Jahrgang 8 setzen sich die SchülerInnen intensiv mit ihren beruflichen Wünschen auseinander, erkunden ihre Interessen und Fähigkeiten und bekommen im Praktikum (Jahrgang 9, geplant auch in 8) die Möglichkeit diese mit den Anforderungen der Arbeitswelt abzugleichen. Gemeinsam werden Betriebe besichtigt, verschiedene Zweige der Berufsbildenden Schule erkundet und ein Bewerbungstraining durchgeführt. Berufsorientierung ist ein fachübergreifendes Gesamtziel der Schule, welches die SchülerInnen dazu befähigen soll, sich eigenverantwortlich mit ihrer beruflichen Lebensplanung auseinanderzusetzen.