• Schule24.jpg

NTW

Ab der 5. Klasse bekommen die Schülerinnen und Schüler den naturwissenschaftlichen Unterricht neu hinzu. Dieser spaltet sich in die Fächer Biologie, Chemie und Physik auf.

Die Gottfried-Linke Realschule verfügt über drei modern ausgestatteten Fachräume. Jeder Fachraum  ist mit einem Activboard ausgestattet und verfügt über Stromanschlüsse an den Schülertischen.  Der Biologie sowie der Chemieraum haben an den Schülertischen Gasleitungen, so dass die Schülerinnen und Schüler direkt an ihren Plätzen experimentieren können.

Praktisches Experimentieren, Forschen, Untersuchen und Entdecken steht für uns Lehrenden  an oberster Stelle. Ebenso setzten wir moderne digitale Medien, wie Simulationen und Animationen für die Visualiserung anspruchsvoller Inhalte, ein.

Der naturwissenschaftliche Unterricht soll Spaß und neugierig machen. Außerschulische Lernorte und Exkursionen stehen auf dem Programm. So besuchen die Schülerinnen und Schüler der GLR in regelmäßigen Abstanden das Agnes-Pockel Labor in Braunschweig. Dort können sie unter Laborbedingungen forschen und experimentieren, also Versuche durchführen, die aus Sicherheitsgründen im Schulunterricht nicht möglich wären. Ausstellungen zu Unterrichtsthemen sollen auch nicht fehlen. Auch der Besuch des Phaenos in Wolfsburg im Rahmen des Physikunterrichts ist geplant.

Im 9. Schuljahr können naturwissenschaftlich Interessierte das Profil MINT wählen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Ab dem 6. Schuljahr bietet die GLR neugierigen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eine der drei Naturwissenschaften im WPK zu wählen und sich mit naturwissenschaftlichen Phänomenen neben dem Kernunterricht zu befassen.