• Schule24.jpg

Deutsch

Im Fach Deutsch wird großen Wert auf eine durchgängige Sprach- und Leseförderung, orientiert an den Bedürfnissen und Interessen der Schülerinnen und Schüler, gelegt.

Ein Schwerpunkt ist hierbei die Begegnung und der Umgang mit Literatur. Die Schülerinnen und Schüler besuchen mit ihren Lehrern die Stadtteilbibliothek im Schulzentrum am Fredenberg, stellen sich gegenseitig Bücher vor, im Klassenverbund wird jährlich eine Lektüre im Schuljahr gelesen, Autoren werden zu Lesungen eingeladen und auch der Vorlesewettbewerb in den Klassen 5 und 6 sollen die Lesemotivation bei den Kindern steigern.

Zusätzlich wird in den allen Jahrgängen ein Lesetraining durchgeführt, um Lesestrategien einzuführen und zu trainieren. Hierdurch haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Texte in allen Fächern besser zu verstehen und können in der Folge bessere Leistungen erzielen. Aufbauend werden diese Strategien in allen Fächern bis zum Abschluss immer wieder genutzt und so mit der Zeit automatisiert.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Vorbereitung auf das Leben nach der Schule. Ab Jahrgang 7 ist das Thema Berufsvorbereitung kontinuierlich im Unterricht verankert. Sei es durch das Vorstellen des Traumberufs, durch das Üben des Ausfüllens von Formularen und Anträgen oder durch das Schreiben von Bewerbungen und Lebensläufen, es geht darum die Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schule bestmöglich vorzubereiten.