Hans-Böckler-Ring 8-10, 38228 Salzgitter 05341 / 839 7211 sekretariat@glrsz.de
  • Schule24.jpg

 

 

Y-lich willkommen an der

Gottfried-Linke-Realschule!

„Wir sind eine Schule, in der gern gelernt, gelehrt und gelebt wird!“

Schule_ohne_Rassismus.png

Wettbewerbe

Känguru der Mathematik

JWINF - Informatikwettbewerb

Quelle: Bundesweite Informatikwettbewerbe.

Informatikbiber

Quelle: Bundesweite Informatikwettbewerbe.

Dublin - here we come! – Studienfahrt 2023

Dublin - here we come!

Im Jahr 2023 ging unsere Studienfahrt nach Dublin. Zusammen mit drei Lehrkräften flogen 24 Schülerinnen und Schüler der Gottfried-Linke-Realschule in die irische Hauptstadt. Unser Flug mit der irischen Airline Aer Lingus ging von Berlin nach Dublin und dauerte zirka zweieinhalb Stunden. Für einige von uns war es der erste Flug und wir waren alle sehr aufgeregt.

Am Nachmittag erreichten wir unser Hostel. Nachdem der erste Schock über die sehr kleinen und spärlich eingerichteten Zimmer überwunden war, erkundeten wir die Umgebung. Die Schüler kauften Souvenirs und entdeckten viele schöne Ecken rund um unser Hostel. Am ersten Abend gab es ein gemeinsames Abendessen im Hard Rock Café und wir gingen müde, satt und glücklich ins Bett.

Am Dienstag erwartete uns ein buntes kulturelles Programm. Wir nahmen an einem zweistündigen Stadtrundgang teil und unser tour guide John erzählte witzige Anekdoten und Geschichten über die irische Hauptstadt. Dublin überraschte uns mit einem Mix aus mittelalterlichen Einflüssen und modernen Gebäuden. Am Nachmittag besuchten wir einen music & dance workshop. Gemeinsam sangen wir mit musikalischer Unterstützung einer Band das irische Volkslied „Molly Malone“ und die Schülerinnen und Schüler lernten die Tanzschritte des irischen Stepptanzes. Wir hatten viel Spaß. Musik und Tanz sind wichtige Bestandteile der irischen Kultur. In vielen Songs finden sich die landestypischen Instrumente wie beispielsweise die Geige, die Flöte, der Dudelsack, die Gitarre oder die Harfe.

Am nächsten Tag nahmen wir an einem Sport-Workshop Teil. Wir besuchten einen irischen sports club und lernten die Regeln der in Irland erfundenen Gaelic Games kennen. Die Schülerinnen und Schüler haben bei strahlendem Sonnenschein die Sportarten Gaelic football, Gaelic handball und hurling trainiert. Unsere Trainer waren sehr motiviert und haben uns zum Abschied noch ein kleines Gastgeschenk überreicht.

Am Donnerstag haben wir zwei Museen besucht. Das Wetter zeigte sich von seiner landestypischen Seite mit einer Mischung aus Sonne, Wind und Regen. Vormittags waren wir im Irish Emigration Museum und informierten uns über irische Autoren, Sportler, Wissenschaftler und Politiker. Wer nach Irland reist, kommt an U2, Bram Stoker, Oscar Wilde oder Pierce Brosnan nicht vorbei. Viele irische und internationale Prominente konnten wir dann am Nachmittag im Wachsfigurenmuseum, dem National Wax Museum, noch ein Mal hautnah erleben. Am besten gefiel unseren Schülerinnen und Schülern das Horrorhaus, bei dem wir uns an gruseligen Clowns und anderen mörderischen Figuren vorbeischleichen mussten.

Am letzten Tag waren wir im Museum Dublinia. Hier haben wir viel über das mittelalterliche Dublin und die Zeit der Wikinger gelernt. Danach ging es zurück zum Flughafen. Am Abend sind wir alle sicher in Berlin gelandet und waren um 23 Uhr wieder zurück an der Schule. Es war ein toller Schulausflug mit vielen neuen Eindrücken.

  • IMG_3849.jpg
  • IMG_3866.jpg
  • IMG_3886.jpg
  • IMG_3935.jpg
  • IMG_3996.jpg
  • IMG_3997.jpg
  • IMG_4020.jpg
  • IMG_4025.jpg
  • IMG_4029.jpg


 

Kontakt

Gottfried-Linke-Realschule
Hans-Böckler-Ring 8 - 10
38228 Salzgitter

Büro:
05341 / 839 7211

Fax:
05341 / 8397210

sekretariat@glrsz.de

(mehr)

 

Kalender

No events
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.